Wichtige Hinweise

 

Wir empfehlen Ihnen, einmal am Tag aus jeder Trainingskategorie eine Übung zu absolvieren. Vor und nach jeder Trainings-Session sollten Sie Ihre Augen mit unseren Entspannungsübungen entlasten. 

Das Augentraining geschieht auf eigene Verantwortung und ersetzt nicht die Sehhilfe, den Augenoptiker oder den Augenarzt.

Bei Kurzsichtigkeit ab 2 Dioptrien machen Sie bitte nur verhaltene Augenbeweglichkeitsübungen. Erzwingen Sie nichts von Ihren Augen.

Bei Unwohlsein während der Übungen stoppen Sie bitte das Training und ziehen Sie einen Experten zu Rate.

Bitte trainieren Sie nicht länger als 5 Minuten täglich. (Ausgenommen Entspannungsübungen und spielerische Tests).

Bei Epilepsie oder psychischer Instabilität halten Sie bitte vor Beginn des Trainings Rücksprache mit Ihrem Arzt.