Der doppelte Kirchturm

  • Was bringt die Übung?

    Mit den Eye Refresh Übungen zur Beidäugigkeit erreichen Sie, dass wieder beide Augen aktiv sind und sich am Sehen beteiligen. So klappt die räumliche Wahrnehmung besser und Ihrem Gehirn bleibt mehr Energie für andere Aufgaben.

  • Wie funktioniert die Übung?

    Nehmen Sie einen Stift (oder Ähnliches) in die Hand und strecken Sie den Arm aus. Halten Sie den Daumen der anderen Hand in halber Entfernung zwischen Stift und Augen.

  • Schauen Sie auf den Daumen, nehmen Sie aber auch in der selben Blicklinie den Stift und ein Objekt in der Ferne (z.B. einen Kirchturm) peripher wahr. Sehen Sie den Daumen scharf und einfach, sollten Stift und Kirchturm doppelt erscheinen.

  • Sehen Sie nun auf den Stift und nehmen Sie dabei Daumen und den entfernten Turm peripher wahr. Der Stift ist scharf und einfach, Daumen und der Turm sind doppelt zu sehen.

  • Sehen Sie nun auf den Kirchturm und nehmen Sie den Vordergrund peripher wahr. Der Kirchturm ist einfach und scharf, Daumen und Stift erscheinen doppelt.

  • Lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen, ohne ihn scharf zu stellen. Alle drei Objekte erscheinen doppelt.

  • Spielen Sie alle vier Wahrnehmungsmöglichkeiten mehrfach durch.

  • Entspannen Sie nun Ihre Augen mit schnellen, leichten Blinzelbewegungen.